Mit dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) soll der Niedrigstenergie-Gebäudestandard für Nichtwohngebäude
der öffentlichen Hand eingeführt und EnEG, EEWärmeG und EnEV zusammengeführt werden.